Download SchulflyerButton Flyer

Freie Waldorfschule Werra-Meißner
Am Bahnhof 2, 37269 Eschwege
Tel.: 05651 754396
Fax: 05651 754398

Klassenhaus Eisenbahnstraße
Tel.: 05651 227836

Waldorfkindergarten
Tel.: 05651 3357596

Schwarzes Brett

Erweiterte Notbetreuung an KiGa und Schule

Kindernotbetreuung in den Osterferien und erweiterte Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen

 

Liebe Eltern,

sowohl das Hessische Kultusministerium als auch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration haben alle Kindergärten und Schulen angewiesen, auch eine Kinderbetreuung in den Osterferien anzubieten. Die Anmeldung hierfür erfolgt – wie bisher – über das Anmeldeformular zur Notbetreuung. pdf zum download

Zusätzlich wird es eine erweiterte Notbetreuung in der Zeit bis zum 19. April 2020 an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen geben; diese ist auf Personengruppen wie Rettungsdienste und in der Gesundheitsvorsorge beschränkt und soll die absolute Ausnahme darstellen. Also nur dann, wenn eine Kinderbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden kann.

Zudem gilt, dass beide Elternteile in Schlüsselberufen der Risiko-Infrastruktur an diesen Tagen tätig sein müssen. Dies gilt gleichermaßen für alleinerziehende Sorgeberechtigte. Das Anmeldeformular hierfür finden Sie im nachstehenden download und gilt sowohl für zu betreuende Kinder der Schule als auch für Kinder des Kindergartens.

pdf zum download

Wir bitten Sie herzlich, dass Sie uns sowohl den Betreuungsbedarf für die Osterferien als auch im besonderen Maße für die erweiterte Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen so früh wie möglich anzeigen.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter Gumpricht

Geschäftsführung

 

Kindergartengebühren für nicht betreute Kinder werden befristet im April 2020 ausgesetzt

Liebe Eltern,

in diesen für alle Menschen unruhigen und belastenden Zeiten sind viele von Ihnen in besonderer Weise gefordert: Diejenigen Familien, die nicht den sog. „systemkritischen“ Berufsgruppen angehören, haben keinerlei Anspruch auf Betreuung ihres Kindes in einer sog. Notgruppe in den Kindergärten und Kindertagesstätten.

Auch wenn durch die Kindergartenschließung aktuell keine direkte Gegenleistung (Betreuung) erfolgt, sind Sie grundsätzlich zur Zahlung der Kindergartenbeiträge verpflichtet.

Nun ist im Einvernehmen mit allen Trägern von Kindergärten und Kindertagesstätten vereinbart worden, die Kindergartenbeiträge zunächst befristet für den Monat April 2020 auszusetzen. Dies gilt für Eltern, deren Kinder nicht in einer Notbetreuung sind!

Ich freue mich, dass wir Sie in diesen belasteten Zeiten durch diese Maßnahme ein bisschen entlasten können.

Mit freundlichen Grüßen

Verein für Waldorfpädagogik Eschwege e.V.

Heinz-Peter Gumpricht (Geschäftsführung)

 

Anträge auf Notbetreuung - AKTUALISIERUNG VOM 23.03.2020

Liebe Eltern,

sofern Sie  einen Notbetreuungsplatz für Ihr Kind in Anspruch nehmen möchten, finden Sie sowohl den Antrag auf Notbetreuung für den Kindergarten als auch für die Schule als beigefügte pdf. Neben dem Antrag auf einen Notbetreuungsplatz benötigen Sie auch immer eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers.

Hier: Antrag und Bescheinigung Arbeitgeber für Notbetreuung Kindergarten und Schule (gültig ab 23.03.2020):

pdf zum download

Wenn Sie einen Platz in der Notbetreuung der Schule in Anspruch nehmen möchten, bitten wir um eine vorherige Anmeldung im Sekretariat.

Erreichbarkeitszeiten der Pädagog*innen

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

für Fragen zu Unterrichtsmaterialien und Hausaufgaben stehen euch die Pädagog*innen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Einige von Ihnen / euch haben bereits Kontakt zu einigen Lehrer*innen. Eine Erreichbarkeit ist auch unter den genannten E-Mail-Adressen gegeben:

Grundschule

 Klasse:

 Klassenlehrer*in:

 Erreichbarkeitszeiten:

 Kontaktadresse:

1

 Frau Klaus-Reineberg

 täglich von 9 – 11 Uhr

 k.klaus@waldorf-eschwege.de

2

 Frau Schmidt-Gebhardt

 täglich von 9 – 11 Uhr

 a.schmidtgebhardt@waldorf-eschwege.de

3

 Frau Wiedermann

 täglich von:   8 – 10 Uhr  +  18 – 19 Uhr

 s.wiedermann@waldorf-eschwege.de

4

 Herr Gilles

 täglich von 8 - 12 Uhr

 p.gilles@waldorf-eschwege.de

 

Sekundarstufe

 Fächer:

 Lehrer*in:

 Erreichbarkeitszeiten:

 Kontaktadresse:

 GE, GEO, DE

 Frau Klaus-Reineberg

 täglich von 9 – 11 Uhr

 k.klaus@waldorf-eschwege.de

 DE

 Frau Salzmann

-

 ch.salzmann@waldorf-eschwege.de

 Gartenbau

 Frau von Trott

-

 m.vontrott@waldorf-eschwege.de

 MA

 Herr Buchholz

 täglich von 11 – 13 Uhr

 t.buchholz@waldorf-eschwege.de

 NW

 Herr Thiel

 täglich von 8 - 11 Uhr

 a.thiel@waldorf-eschwege.de

 EN

 Frau Heisler Sansone

 täglich von 7 – 9 Uhr

 ch.heislersansone@waldorf-eschwege.de

 DE, GE

 Herr Wildberg

 täglich von 13:30 – 15.30 Uhr

 n.wildberg@waldorf-eschwege.de

 SPA

 Frau Suarez Florez

 täglich außer Mittwoch

 a.suarezflorez@waldorf-eschwege.de

 MU

 Frau Nabokow

 täglich von 9 – 11 Uhr

 i.nabokow@waldorf-eschwege.de

 GEO

 Herr Gumpricht

 täglich von 12 – 14 Uhr

 verein@waldorf-eschwege.de

 FÖ

 Frau Reiche-Martin

 täglich von 9 – 11 Uhr

 a.reichemartin@waldorf-eschwege.de

 Sport

 Herr Haase

 täglich von 10 - 17 Uhr

 j.haase@waldorf-eschwege.de

 

Absage aller außerschulischen Veranstaltungen, Exkursionen und Klassenfahrten

Liebe Eltern,

aufgrund des Erlasses des Kultusministeriums vom 13.03.2020 werden alle Exkursionen, Klassenfahrten, Ausflüge und Praktika bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 abgesagt. Ebenfalls davon betroffen sind alle Unterrichtsgänge und außerschulischen Veranstaltungen.

Das bedeutet für die einzelnen Klassen unserer Schule:

Klasse 5                keine Klassenfahrt, keine Teilnahme an den olympischen Spielen in Göttingen

Klasse 6                keine Gesteinskundeexkursionen

Klasse 7                kein Forstpraktikum

Klasse 9                kein Landbaupraktikum

Für die 8. Klasse wird auch das Theaterprojekt in diesem Schuljahr ausfallen, da ein damit einhergehender, erneuter Unterrichtsausfall für die drei Wochen der Dauerproben nicht zu vertreten ist.

Wir bedauern diese Entscheidungen und bitten um ihr Verständnis.

Katja Klaus-Reineberg

Schulleitung

Mitteilung an alle Eltern von Kindergarten und Schule

Reaktion der Landesregierung auf Corona-Virus

Liebe Eltern,

gemäß Beschluss der Hessischen Landesregierung gilt ab Montag, den 16. März 2020 bis – vorerst –  einschließlich 19. April 2020 (Ende der Osterferien) folgende Regelung für unseren Kindergarten und unsere Schule:

Der Kindergarten wird geschlossen.

Eine Betreuung gilt für Kinder von Eltern, die nachweislich in den Berufsbereichen

tätig sind und keine Alternativbetreuung ihres Kindes / ihrer Kinder organisieren können, in der Zeit von 7.30 Uhr bis max. 16.30 Uhr.

Wer nicht in den o.g. Berufen tätig ist, hat grundsätzlich keinen Anspruch auf Notfallbetreuung und muss die Betreuung seiner Kinder selbst sicherstellen

Für die Schule gilt: Ab Montag ist unterrichtsfrei!

Die Schule bleibt geöffnet und wird eine Notbetreuung in der Zeit von 7.45 Uhr – 12.00 Uhr für Kinder von Eltern anbieten, die den o. g. Berufsgruppen nachweislich angehören.

Danach besteht die Möglichkeit der Mittags- und Nachmittagsbetreuung bis max. 16.00 Uhr.

Am Montag werden die Lehrkräfte über Möglichkeiten der Arbeitsmaterialien für zu Hause in den einzelnen Klassenstufen beraten und sich dann mit den Eltern in Verbindung setzen.

***

Für die Erzieher*innen und Lehrkräfte gilt weiterhin eine Präsenzpflicht in den Einrichtungen. Sie haben gemäß ihres individuellen Stunden- oder Einsatzplans ihrer Anwesenheitsverpflichtung nachzukommen.  

Wir sind angehalten und aufgefordert, mit dieser für uns alle ungewöhnlichen Situation im Interesse aller verständnisvoll und verantwortungsbewusst umzugehen.

 

Kerstin Manegold                         Katja Klaus-Reineberg                   Heinz-Peter Gumpricht

Kindergartenleitung                      Schulleitung                                  Geschäftsführung

Verschiebung der Monatsfeier

Information für alle Eltern

Liebe Eltern,

nach erneutem Ausbruch der Windpocken und weiteren Krankheitsfällen hat die Schulleitung sich dazu entschlossen, die Monatsfeier vom 21. März zu verschieben.

Näheres hierzu in der nachfolgenden pdf zum download.

Information zur Nachmittagsbetreuung

An alle Eltern der Klassen 1 - 5

Liebe Eltern,

leider müssen wir die Nachmittagsbetreuung für diese Woche (bis Freitag, 13. März 2020) krankheitsbedingt ausfallen lassen.

Die Mittagsbetreuung und das Mittagessen finden wie gewohnt statt.

Nach dem Mittagessen bitten wir Sie, Ihre Kinder um 14.00 Uhr abzuholen!

Rückfragen können Sie gerne an Frau Hoffmann im Sekretariat richten (05651-754397).

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Heinz-Peter Gumpricht

Geschäftsführung

Corona-Virus Information

Liebe Eltern,

falls die Ausbreitung des Corona-Virus auch in unsere Region übergeht, möchte Ihnen die Schulleitung schon heute einige Informationen geben.

Siehe nachstehende pdf zum downloaden

Betreuung in der Wiegestube

Liebe Eltern der Wiegestube,

die Betreuung in der Wiegestube ist am Montag, den 09.03.2020 wieder gewährleistet. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis in der Notsituation und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Kerstin Manegold

Sanierungsmaßnahmen

Der Verein für Waldorfpädagogik Eschwege e.V. hat unter dem Förderkennzeichen FKZ 03K09783 eine Förderung vom BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit) sowie der Nationalen Klimaschutzinitiative für die Sanierung der Innenbeleuchtung der Klassen 5 - 10 in der Freien Waldorfschule Werra-Meißner in Eschwege in der Zeit vom 01.07.2018 bis 30.06.2019 erhalten.

Ziel und Inhalt dieser Sanierungsmaßnahme sind:

  • Neben geplanten jährlichen Stromeinsparungen von ca. 7.293 kWh auch eine verstärkte Wahrnehmung des Themas Klimawandel in der Lehrerschaft, unter den Schüler*innen und deren Eltern.
  • Die bewusste Auseinandersetzung mit der Klimaproblematik und die daraus resultierende Veränderung in der persönlichen Haltung im eigenen Umgang mit den begrenzten Ressourcen.
  • Sensibilisierung des Einzelnen und sich selbst für den bewussten Umgang mit den Themen Energieeinsparung und Umweltschutz mit den Fragen: Wie verhalte ich mich selbst, was kann ich persönlich durch eine Verhaltensänderung dazu beitragen?

Die Freie Waldorfschule Werra-Meißner leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz mit CO2-Einsparungen. Über die gesamte Lebensdauer der durchgeführten Sanierungsmaßnahme werden 86 t CO2 eingespart.

Für die Umsetzung dieser Sanierungsmaßnahme bedanken wir uns bei unserem Partner

KLAS NETWORKS GmbH

 PDF downloaden ...