Download SchulflyerButton Flyer

Freie Waldorfschule Werra-Meißner
Am Bahnhof 2, 37269 Eschwege
Tel.: 05651 754396
Fax: 05651 754398

Klassenhaus Eisenbahnstraße
Tel.: 05651 227836

Waldorfkindergarten
Tel.: 05651 3357596

Schwarzes Brett

Schnuppertage für die Klassen 1-9

Auch in diesem Jahr finden wieder Schnuppertage für die Klassen 1-9 am 05.-07.03.2024, ab 7:45 Uhr im Schulgebäude an der Eisenbahnstraße 1-11 in Eschwege statt.


!!! DIE VERANSTALTUNG IST KRANKHEITSBEDINGT ABGESAGT !!!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
iebe Eltern und liebe Freundinnen und Freunde des Waldorfkindergartens und
der Freien Waldorfschule Werra-Meißner,

zu Beginn des neuen Schuljahres freut sich der Verein für Waldorfpädagogik Eschwege e.V. über eine schöne Erweiterung seines musikalischen Instrumentariums: einen Flügel!

Nachdem er nun seinen festen Platz im Eurythmiesaal erhalten hat und gestimmt wurde, laden wir alle Eltern, Schülerinnen und Schüler, Pädagoginnen und Pädagogen sowie alle Musikinteressierte ganz herzlich zu einem ersten (kleinen) Konzert ein:

Am

05. Oktober 2023 um 18:00 Uhr
im Saal des alten Bahnhofs

freuen wir uns auf
Inga Nabokow (Flügel),
Regina Burger (Flöte) und
Ronny Monzon (Bariton),

die uns neben klassischen Stücken von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Franz Liszt und Sergej Rachmaninov auch Songs u.a. von Leonard Cohen und Andrew Lloyd Webber darbieten.

Gerne können Freunde zum musikalischen Abend mitgebracht werden.

Der Eintritt ist wie immer kostenlos, eine Spende wird gerne entgegengenommen.

Mit herzlichen Grüßen
AK Öffentlichkeitsarbeit


Herzlich Willkommen, liebe Erstklässler!

wir wünschen euch einen guten Start an der Freien Waldorfschule Werra-Meißner und freuen uns sehr auf euch! Einschulungsfeier vom 02.09.2023.


FlowerPower beim Kunst- und Töpfermarkt

Foto Ellen Schubert: Besucher*innen des Kunst- und Töpfermarktes am 14.5.2023 von 11 - 17 Uhr haben die Chance an der Fotokunstaktion „FlowerPower“ des Strickclubs der Freien Waldorfschule teilzunehmen. (Von links) Heike, Josie und Luna präsentieren sich mit den gehäkelten Blumen und zeigen eine Möglichkeit, wie man sich in Szene setzen kann.

 

Am Sonntag, den 14. Mai von 11 bis 17 Uhr, laden die Freie Waldorfschule Werra-Meißner und der Waldorfkindergarten wieder zum beliebten Kunst- und Töpfermarkt auf das Freigelände in der Eisenbahnstraße in Eschwege ein. Eine große Auswahl an Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen wird mit ihren Ständen und selbst kreierten Produkten den Schulhof beleben. Besucher*innen können in entspannter Atmosphäre von Stand zu Stand schlendern und Schönes an Keramik, Kunst, Textilem, Schmuck und vielem mehr einkaufen, mit Freunden bei Kaffee und Kuchen oder leckerer Bratwurst plauschen oder sich an Kunstaktionen beteiligen. Während sich die Kinder kreativ betätigen oder Edelsteine sieben, werden bunte Seifenblasen über das Gelände segeln und Saxophonklänge die Stimmung komplettieren.


Zusätzliche Kinderkrankentage

10 zusätzliche Kinderkrankentage pro Elternteil

 

Liebe Eltern,

die Bundesministerien und die Koalitionsfraktionen haben sich am 12.01.2021 auf eine Regelung für zusätzliche Kinderkrankentage für das Jahr 2021 geeinigt (Gesetz zur befristeten Ausweitung des Anspruchs auf Kinderkrankengeld vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie).

Demnach werden 10 zusätzliche Kinderkrankentage pro Elternteil und pro Kind gewährt. Das bedeutet: Gesetzlich krankenversicherte Eltern können pro Kind 20 Kinderkrankentage beantragen und erhalten auch für diesen Zeitraum das Kinderkrankengeld. Gesetzlich krankenversicherten Alleinerziehenden stehen 40 Tage pro Kind zu. Ersetzt werden 90 Prozent des Nettogehalts. Die Eltern können den Anspruch bei ihren jeweiligen gesetzlichen Krankenkassen geltend machen, um den Lohnausfall erstattet zu bekommen.

Weitere und nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Informationsblatt pdf zum download.

Bei Bedarf können Sie eine entsprechende Bescheinigung durch die Kindergartenleitung und/oder für die Schule im Sekretariat erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter Gumpricht
Geschäftsführung


Herzlich Willkommen, liebe Erstklässler!

wir wünschen euch einen guten Start an der Freien Waldorfschule Werra-Meißner und freuen uns sehr auf euch!


Wir wünschen allen ein schönes Johannisfest "Diesmal anders"!


Kindergartengebühren für nicht betreute Kinder werden auch im Mai 2020 ausgesetzt

Liebe Eltern des Kindergartens,

im Einklang mit der Entscheidung des Magistrats der Stadt Eschwege hat sich der Vorstand dazu entschlossen, auch im Monat Mai 2020 die Kindergartenbeiträge für nicht betreute Kinder auszusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Verein für Waldorfpädagogik e.V.
Heinz-Peter Gumpricht (Geschäftsführung)

 


Infoschreiben des Hessischen Kultusministeriums Hygieneplan für die Schulen in Hessen

Liebe Schulgemeinschaft,

beiliegende Information zum Hygieneplan Corona in Hessen geben wir Ihnen bekannt und bitten Sie, uns bei der Einhaltung der Vorgaben und Empfehlungen nach allen Kräften zu unterstützen. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Inhalte dieses Hygieneplans und sensibilisieren Sie Ihre Kinder für die entsprechende Umsetzung und Einhaltung der dortigen Maßnahmen.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen
Verein für Waldorfpädagogik Eschwege e.V.
H.-Peter Gumpricht (Geschäftsführung)

pdf zum download Umgang mit Masken
pdf zum download Hygieneplan



Sanierungsmaßnahmen

Der Verein für Waldorfpädagogik Eschwege e.V. hat unter dem Förderkennzeichen FKZ 03K09783 eine Förderung vom BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit) sowie der Nationalen Klimaschutzinitiative für die Sanierung der Innenbeleuchtung der Klassen 5 - 10 in der Freien Waldorfschule Werra-Meißner in Eschwege in der Zeit vom 01.07.2018 bis 30.06.2019 erhalten.

Ziel und Inhalt dieser Sanierungsmaßnahme sind:

  • Neben geplanten jährlichen Stromeinsparungen von ca. 7.293 kWh auch eine verstärkte Wahrnehmung des Themas Klimawandel in der Lehrerschaft, unter den Schüler*innen und deren Eltern.
  • Die bewusste Auseinandersetzung mit der Klimaproblematik und die daraus resultierende Veränderung in der persönlichen Haltung im eigenen Umgang mit den begrenzten Ressourcen.
  • Sensibilisierung des Einzelnen und sich selbst für den bewussten Umgang mit den Themen Energieeinsparung und Umweltschutz mit den Fragen: Wie verhalte ich mich selbst, was kann ich persönlich durch eine Verhaltensänderung dazu beitragen?

Die Freie Waldorfschule Werra-Meißner leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz mit CO2-Einsparungen. Über die gesamte Lebensdauer der durchgeführten Sanierungsmaßnahme werden 86 t CO2 eingespart.

Für die Umsetzung dieser Sanierungsmaßnahme bedanken wir uns bei unserem Partner

KLAS NETWORKS GmbH

 PDF downloaden ...